About

Was macht eine Form zum Klassiker? Sind traditionelle Materialien noch zeitgemäß? Und wann wird Arbeit zu echter Handarbeit? Diese Fragen stellen sich schnell, wenn man den Anspruch hat, Produkte zu fertigen, die nicht nur gefallen, sondern ein Statement abgeben. 

MAPLETON produziert klassische Brillenformen, die sich an den Designs der 1930er bis 70er Jahre orientieren. Dabei geht es nicht um Kopien, sondern um ein Lebensgefühl, um eine Idee, die man am besten mit Vintage Contemporary beschreiben könnte. 

Um diese Haltung selbstbewusst vertreten zu können, muss vom Entwurf bis zur Fertigung jeder Schritt überzeugen. So wird bei MAPLETON kein Plastik verarbeitet, sondern Materialien wie Bio-Acetat, Messing und Glas. Hergestellt werden die Fassungen in reiner Handarbeit in einer Manufaktur in Süddeutschland. Mit über 50 Arbeitsschritten bis zur Fertigstellung einer einzigen Brille ist MAPLETON nicht unbedingt massentauglich, aber der Idee eines Klassiker vielleicht etwas näher als andere.

MAPLETON, das sind Klaus Stiegemeyer und Florian Baron, seit je Liebhaber von markanten Brillen. Auf der Suche nach passenden Gestellen sind wir immer wieder an Grenzen gestoßen, da Form und Verarbeitung nur selten auf einem Niveau sind. So entstand die Idee, selber Brillen zu machen, Brillen für uns und für Leute, die unsere Ideen teilen.